Am Mittwoch den 4. und Donnerstag den 5. Mai 2018 besuchten sechs beeindruckende junge Menschen die SchülerInnen der 2., 3. und 4. Klassen im Religionsunterricht. Sie gaben den SchülerInnen persönliche Glaubenszeugnisse aus ihrem Leben, sprachen über den Stellenwert Gottes und den Glauben in ihrem Leben und darüber, wie sie durch Gott und ihren Glauben zu einem erfüllenden, glücklichen Leben und vor allem zu einem Plan für ihre Zukunft fanden. Aus den anschließenden Fragen der SchülerInnen war zu erkennen, dass diese Thematiken in ihrem Leben eine große Rolle spielen. Somit konnte ein wesentlicher Beitrag zur positiven Gestaltung in ihrem zukünftigen Leben durch die Schule mit dem Besuch dieser jungen Menschen geleistet werden.

pfingstleute